Mobilitätsmanagement für Unternehmen

Am 23.10.2020 fand die diesjährige DECOMM statt, die ausgerichtet wird vom DEPOMM e.V. (Die Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement). Leider konnte die DECOMM 2020 nicht wie geplant in München vor Ort stattfinden aufgrund der Corona-Pandemie. So wurde die Veranstaltung als Online-Event veranstaltet mit hoch interessanten Beiträgen aus der Praxis und der Wissenschaft. Zwar lag der Fokus z.T. stark auf dem ÖPNV und auch dem Thema Home-Office – Corona führt ja bekanntlich dazu, dass der ÖPNV stark nachgelassen und das Home-Office stark an Akzeptanz gewonnen hat. Aber es ist doch klar herausgestellt worden, dass das Fahrrad weiterhin einer der wesentlichen Treiber sein wird im Rahmen der Mobilitätswende, dies zeigten alleine die über 30 Radentscheide, die aktuell in Deutschland laufen!

Hier ist es daher folgerichtig, dass das Mobilitätsmanagement für Unternehmen besonders den Schwerpunkt auf der betrieblichen Förderung des Radverkehrs liegen muss. Neben dem bereits sehr erfolgreich durchgeführten Dienstradleasing bundesweit haben aber immer noch sehr viele Arbeitgeber nicht die passende Infrastruktur an den Betriebsstätten, die den Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen es ermöglichen das Rad tatsächlich ganzjährig zu nutzen. Fehlende sichere Fahrrad-Abstellanlagen, fehlende Duschen, fehlende Umkleiden und fehlende Schließfächer führen dazu, dass es doch immer noch genügend Ausreden gibt, warum doch eher das Auto genommen wird. Hier wollen wir mit Active Commuting die Weichen so stellen, dass ganzjährig der berufliche Pendler-Verkehr immer mehr auf das Fahrrad sich ausrichtet.

www.depomm.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *